***

Mo, 21.05.18 * 20:00 [Kickerzimmer]
KICKERLIGA Saiso No.10 (Sommer 2018) – 6. Spieltag

Habt ihr Bock auf eine Kickerliga im SpecOps? Dann kommt ab dem 16.04.18 am Spieltag vorbei…
Wo? Im SpecOps natürlich!
Wann? Montags um 20 Uhr.
Wer? Für alle, die Spaß am Kickern haben…
Zeitraum? Ab 16.04.18 bis 09.07.18
Modus? Jede Woche werden 2er-Teams ausgelost. Dadurch soll verhindert werden, dass die Spielstärksten immer in einem Team zusammenfinden…
Teilnahmegebühr? Gibt es nicht.
Gewinne? Am Ende gibts in der Regel den wundervollen Wanderpokal sowie ein paar Getränkegutscheine! Außerdem gibts einen kleinen Turniertagespreis.
Und wenn ich mal nicht kommen kann? Kein Problem. Du hast in der Saisonwertung bis zu drei Streichtermine.
Bis wann kann ich mich anmelden? Anmeldefrist für den jeweiligen Turniertag ist am Tisch vor Turnierstart

***

Fr, 25.05.18 * 21:00 [Café]
„HERSTORY“

„Die Supersonic Nurses schreiben Musikgeschichte neu.
Bei „herstory“ gibt es den besten Abriss female* artists seit dem Beginn der Popkultur. Von den Shangri-Las bis zu Gurr, 60er Girl Pop oder 90er Grrrl Punk: Sei dabei, wenn Geschichte neu vertont wird.“
Immer am 4. Freitag des Monats.
Eintritt frei

***

Sa, 26.05.18 * 16:00 [Café]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“

„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
seit Beginn des Jahres baut Foodsharing Münster jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps auf. Foodsaver*innen stellen gerettetes Obst und Gemüse bereit und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen.
Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen.
Die Lebensmittel kommen zum größten Teil aus münsteraner Kooperationen und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

***

Mo, 28.05.18 * 20:00 [Café]
„PARLANA LANGUAGE EXCHANGE“

„Parlana Münster – the new Language Exchange Meeting
This new event is an international meeting for language and cultural exchange. Everybody can join, all languages welcome. As you maybe know from other cities in this meeting you just come and chat in any language you like, you can meet interesting people from all over the world and be part of an cultural exchange On your arrival you can choose the language-flags of all the language you know and stick them to your shirt. Like this you easily find matching people and start your conversation straight away.
Parlana Münster – das neue Sprachaustausch-Event
Dieses neue Event ist ein internationaler Sprach- und Kulturaustausch. Jeder kann mitmachen, alle Sprachen willkommen. Wie du es vielleicht von anderen Städten kennst, kommst du bei diesem Meeting einfach vorbei und du kannst jede Sprache, die du kannst sprechen, interessante internationale Leute kennenlernen und Teil eines Kulturaustausches sein. Bei der Ankunft erhältst du Länder-Flaggen die du dir aufklebst. So kannst du schnell andere Leute mit der gleichen Sprache finden und sofort mit dem quatschen beginnen.“
Eintritt frei

***

Mo, 28.05.18 * 20:00 [Kickerzimmer]
KICKERLIGA Saiso No.10 (Sommer 2018) – 7. Spieltag

Habt ihr Bock auf eine Kickerliga im SpecOps? Dann kommt ab dem 16.04.18 am Spieltag vorbei…
Wo? Im SpecOps natürlich!
Wann? Montags um 20 Uhr.
Wer? Für alle, die Spaß am Kickern haben…
Zeitraum? Ab 16.04.18 bis 09.07.18
Modus? Jede Woche werden 2er-Teams ausgelost. Dadurch soll verhindert werden, dass die Spielstärksten immer in einem Team zusammenfinden…
Teilnahmegebühr? Gibt es nicht.
Gewinne? Am Ende gibts in der Regel den wundervollen Wanderpokal sowie ein paar Getränkegutscheine! Außerdem gibts einen kleinen Turniertagespreis.
Und wenn ich mal nicht kommen kann? Kein Problem. Du hast in der Saisonwertung bis zu drei Streichtermine.
Bis wann kann ich mich anmelden? Anmeldefrist für den jeweiligen Turniertag ist am Tisch vor Turnierstart

***

Fr, 01.06.18 * 21:00 [Café]
„TANZEN OHNE BEINE“

„tanzen ohne beine: fluffiges lo-fi-indie-gezuppel“
Eintritt frei

***

Sa, 02.06.18 * 16:00 [Café]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“

„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
seit Beginn des Jahres baut Foodsharing Münster jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps auf. Foodsaver*innen stellen gerettetes Obst und Gemüse bereit und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen.
Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen.
Die Lebensmittel kommen zum größten Teil aus münsteraner Kooperationen und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

***

Sa, 02.06.18 * 22:00 [Café]
„THE BLUE ONE“

„Blue.One.deep.tronic – Enstpanntes Elektronisches“
Eintritt frei

***

Mo, 04.06.18 * 20:00 [Kickerzimmer]
KICKERLIGA Saiso No.10 (Sommer 2018) – 8. Spieltag

Habt ihr Bock auf eine Kickerliga im SpecOps? Dann kommt ab dem 16.04.18 am Spieltag vorbei…
Wo? Im SpecOps natürlich!
Wann? Montags um 20 Uhr.
Wer? Für alle, die Spaß am Kickern haben…
Zeitraum? Ab 16.04.18 bis 09.07.18
Modus? Jede Woche werden 2er-Teams ausgelost. Dadurch soll verhindert werden, dass die Spielstärksten immer in einem Team zusammenfinden…
Teilnahmegebühr? Gibt es nicht.
Gewinne? Am Ende gibts in der Regel den wundervollen Wanderpokal sowie ein paar Getränkegutscheine! Außerdem gibts einen kleinen Turniertagespreis.
Und wenn ich mal nicht kommen kann? Kein Problem. Du hast in der Saisonwertung bis zu drei Streichtermine.
Bis wann kann ich mich anmelden? Anmeldefrist für den jeweiligen Turniertag ist am Tisch vor Turnierstart

***

Di, 05.06.18 * 20:00 [Café]
„DOUCE AMBIANCE“

„Douce Ambiance ist eine offene Jam-Session für Musik im Stil Django Reinhardts und des Quintette du Hot Club de France. Sie findet jeden 1. Dienstag im Monat im SpecOps statt. Douce Ambiance bietet Raum zum Spielen, Singen und für Geselligkeit. Und natürlich für Erfahrungsaustausch und „Fortbildung“.
Im Zentrum steht nicht allein der Jazz Manouche, der musikalische Horizont darf sich auch nach Rußland oder auf den Balkan erweitern.
Zu Beginn eines jeden Abends spielt ca. 30-45 min. ein „Opener“, danach startet die offene Session. Prominente Gäste sind willkommen – so wie alle, die Lust auf die Musik haben, ob als Musiker oder Zuhörer!“
Eintritt frei

***

Do, 07.06.18 * 20:00 [Café]
Vortragsreihe „RASSISMUS IM BLICK“ – 1. Vortrag mit KEITH HAMAIMBO
„Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe referiert Keith Hamaimbo, Referent des Welthaus Bielefeld e.V., über das Thema Alltagsrassismus.
Gemeinsam wollen wir seinen Film „Ich gehe immer leise“, in dem Erfahrungen von Bielefelder*innen mit Rassismus im Alltag dokumentiert werden, anschauen und im Anschluss eine offene Diskussionsrunde gemeinsam mit der Vorsitzenden von Iriba-Brunnen e. V. sowie Süd-Nord Freiwilligen aus Billerbeck anregen. Dabei wollen wir uns gemeinsam insbesondere den Fragen widmen: „Was kann ich tun, wenn ich beobachte, dass jemand* rassistisch behandelt wird?“ und „Welche Unterstützung wünschen sich Betroffene in einer solchen Situation?“
Jede*r ist eingeladen, sich an der Diskussion und dem Erfahrungsaustausch zu beteiligen.
Wir freuen uns auf euch!“
Eintritt frei

***

Fr, 08.06.18 * 22:00 [Café]
„KOMM‘IN BUS“

Music from elsewhere! – Discohouseplastictechnowave straight from the wheels o´ steel
Eintritt frei
www.facebook.com/Mr-Bus-933436023386283/

***

Sa, 09.06.18 * 16:00 [Café]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“

„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
seit Beginn des Jahres baut Foodsharing Münster jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps auf. Foodsaver*innen stellen gerettetes Obst und Gemüse bereit und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen.
Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen.
Die Lebensmittel kommen zum größten Teil aus münsteraner Kooperationen und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

***

Mo, 11.06.18 * 20:00 [Café]
„PARLANA LANGUAGE EXCHANGE“

„Parlana Münster – the new Language Exchange Meeting
This new event is an international meeting for language and cultural exchange. Everybody can join, all languages welcome. As you maybe know from other cities in this meeting you just come and chat in any language you like, you can meet interesting people from all over the world and be part of an cultural exchange On your arrival you can choose the language-flags of all the language you know and stick them to your shirt. Like this you easily find matching people and start your conversation straight away.
Parlana Münster – das neue Sprachaustausch-Event
Dieses neue Event ist ein internationaler Sprach- und Kulturaustausch. Jeder kann mitmachen, alle Sprachen willkommen. Wie du es vielleicht von anderen Städten kennst, kommst du bei diesem Meeting einfach vorbei und du kannst jede Sprache, die du kannst sprechen, interessante internationale Leute kennenlernen und Teil eines Kulturaustausches sein. Bei der Ankunft erhältst du Länder-Flaggen die du dir aufklebst. So kannst du schnell andere Leute mit der gleichen Sprache finden und sofort mit dem quatschen beginnen.“
Eintritt frei

***

Di, 12.06.18 * 19:00 [Café]
„JURA SLAM“

„Die Juristerei in Witz und Wort: Beim Jura Slam präsentieren junge JuristInnen und solche, die es werden wollen, Kurioses aus Studium und Alltag. In 10 minütigen Beiträgen erzählen sie aus ihrem (juristischen)
Leben, berichten über verrückte Urteile oder aberwitzige Paragraphen. Der Sieger des Abends wird vom Publikum gekürt und darf zum Bundesfinale der Serie nach Berlin fahren.
Wer selbst Jura studiert und nun neugierig geworden ist, kann sich bis zum 4.6.18 unter jura.slam-muenster@gmx.de anmelden – Mitmachen lohnt sich, es winken tolle Preise.“

***

Do, 14.06.18 * 20:00 [Café]
Vortragsreihe „RASSISMUS IM BLICK“ – 2. Vortrag mit NATASHA KELLY
„Weiter geht‘s mit einem Vortrag der Soziologin und Politikwissenschaftlerin Natasha Kelly (Humboldt-Universität zu Berlin), die uns einen theoretischen Überblick über das Konzept „Rassismus“ gegeben wird.
Jede*r ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch!“
Eintritt frei

***

Fr. 15.06.18 * 18:00 [Café]
„ALLTÄGLICHER AUSNAHMEZUSTAND“ – Lesung zu Racial Profiling
Eine Veranstaltung von: Bündnis gegen Abschiebungen und AK zu Recht Münster
„Über alltäglichen Rassismus sprechen statt ihn zu ignorieren. Im Rahmen der Münsteraner Wochen gegen Rassismus wollten wir gemeinsam einer Lesung aus dem Buch „Alltäglicher Ausnahmezustand – Institutionalisierter Rassismus in deutschen Strafverfolgungsbehörden“ zuhören und anschließend über das Thema „Racial Profiling“ diskutieren. Die Veranstaltung musste ausfallen und wird jetzt nachgeholt. Polizeikontrollen müssen durch tatsächliche Verdachtsmomente begründet sein, das fordern demokratisch legitimierte Regeln und die Rechtsprechung der deutschen und europäischen Justiz. Aber wie ist damit umzugehen, dass oft rassistische Kriterien in der Kontrollpraxis eine Rolle spielen? Wie kommt es dazu? Was macht „Racial Profiling“ mit den Betroffenen? Nur durch eine öffentliche Debatte sehen wir als Veranstalter*innen die Möglichkeit, dass jede*r Einzelne eigene rassistische Denk- und Verhaltensmuster kritisch hinterfragt und damit über Rassismus in individueller, aber auch institutionalisierter Form sprechen kann.
Das Buch „Alltäglicher Ausnahmezustand“ wurde von der Kampagne für Opfer von rassistischer Polizeigewalt (KOP) herausgegeben. Die Gruppe befasst sich unter anderem konkret mit der Polizeipraxis des „Racial Profiling“, der Dokumentation und Aufklärung rassistischer Polizeiangriffe und -übergriffe sowie der Begleitung der Opfer und der Vermittlung zu Beratungsstellen. Im Rahmen der Veranstaltung dürfen wir als Diskussionsteilnehmer Biplab Basu von KOP aus Berlin begrüßen. Die Lesung und Diskussionsveranstaltung soll die Möglichkeit bieten, das
Augenmerk auch auf die Situation und den Umgang mit der Thematik in der
Stadt Münster zu richten. Schließlich findet sie am Ende der in Münster
veranstalteten Wochen gegen Rassismus statt.
An diesem Abend wird es die Möglichkeit einer Übersetzung in englischer, französischer und arabischer Sprache geben.
Lecture et discours sur le sujet: „Le Profilage Racial“
Avec Biplab Basu de la „Campagne pour les victimes de la violence policière raciste“. Des extraits du livre „Alltäglicher Ausnahmezustand – Institutioneller Rassismus in deutschen Strafverfolgungsbehörden“ seront lus. Traduction en englais, francais et arabe est possible
Organisateurs-trices: Bündnis gegen Abschiebungen et AK zu Recht Münster.
Quand? 15.06.2018 à 18 h.
Où? SpecOps
Lecture and discussion on „Racial Profiling“
With Biblap Basu, member of KOP (Initiative for the Victims of racist
Police Violence) will read from the book „Alltäglicher Ausnahmezustand – Institutioneller Rassismus in deutschen Strafverfolgungsbehörden“
(„Ordinary Exceptional State – Institutionalized Racism within German
Prosecution Authorities). Translation in english, arab and french is offered.
Organized by Bündnis gegen Abschiebungen and AK Zu Recht Münster.
When? Friday, 15th of June 2018, 18 h.
Where? SpecOps“
Eintritt frei

***

Fr. 15.06.18 * 21:00 [Café]
Konzert mit DOFHIORT‘N

„Dofhiort´n – die sympathischen Folkies sind wieder unterwegs – diesmal sogar als Trio!“
www.dofhiortn.com
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Sa, 16.06.18 * 22:00 [Café]
„DEEP TUNES NACHTSITZUNG“

„Elektronische Berieselung: Vierviertel Takt und gepflegt gediegene Synthesizer. deep house, tech house & co.“
Eintritt frei

***

Mo, 18.06.18 * 20:00 [Café] (AUSWEICHTERMIN!)
„GLUTAMAT. IMPROTHEATER UND SO.“

„5, 4, 3, 2, 1… Los! – Bühne frei für das Improvisations-Theater der Gruppe „Glutamat“! Jeder dritte Donnerstag eines Monat ist Pflichttermin für Impro-Begeisterte und jene, die es werden wollen.
Aber was is’n das überhaupt: Impro-Theater? Zusammengefasst sind das mutige Menschen auf der Bühne, die genau DAS spielen, WAS IHR WOLLT! Alles. Ob fröhlich oder melancholisch, witzig oder traurig, tiefsinnig oder frivol. Egal, was. Echt. Und das ohne Netz und doppelten Boden: Nämlich aus dem Stegreif! Kein Skript, keine auswendig gelernten Texte: Alles wird spontan und direkt vor Euren Augen auf die Bühne gezaubert. Und das in einem Affenzahn.“
Eintritt frei

***

Di, 19.06.18 * 21:00 [Café]
„SIT BACK AND RECLINE“

„Versprochen wird klassischer Boom-Bap Hip-Hop im Stil von DITC, Masta Ace, Lone Catalysts und Co. Zur Auflockerung gibt es vereinzelte Soul- und Jazz-Breaks von Künstlern wie z.B. Minnie Riperton, Lonnie Liston Smith oder Roy Ayers.“
Eintritt frei

***

Mi, 20.06.18 * 18:30 [Café]
Lesung mit TIMO LUTHMANN aus „POLITISCH AKTIV SEIN UND BLEIBEN“

Veranstalter: Münster vegan
„Die politischen wie persönlichen Herausforderungen für engagierte Menschen steigen stetig. Doch wie gehen wir mit diesen Umständen klug um, ohne auszubrennen? Eine Antwort darauf liegt darin, die Krisen zum Anlass zu nehmen, um tiefer zu blicken und zu gehen. Was macht Aktivist*innen wie auch soziale Bewegungen widerstandsfähiger, kreativer und erfolgreicher? Wie sieht es aus mit der feinen Balance
zwischen individueller Selbstverwirklichung und kollektiver Befreiung? In einer zum ersten Mal systematisierten Form des Konzepts Nachhaltiger Aktivismus werden in diesem Handbuch verschiedenste Ansätze zusammengetragen, die Aktivist*innen bei der Entwicklung eines langfristigen Engagements helfen.
Bei der Lesung werden ausschnittartig Teile aus dem Handbuch von dem Autor vorgetragen und mit kleinen Übungen kombiniert.
Timo Luthmann (Jahrgang 1977) ist seit Mitte der 1990er Jahre in verschiedenen sozialen Bewegungen aktiv. Eine bewegte politische Reise von der Anti-AKW-Bewegung, zum Anarchosyndikalismus und dem Kampf gegen Sozialabbau, Medienaktivismus bis zum Autonomen Zentrum SubstAnZ in Osnabrück.
Seit 2010 ist er im Rheinland und der Klimabewegung aktiv, bei ausgeCO2hlt organisiert und Mitinitiator der Kampagne Ende-Gelände.“
http://nachhaltigeraktivismus.org
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Do, 21.06.18 * 20:00 [Café]
Vortragsreihe „RASSISMUS IM BLICK“ – 3. Vortrag mit KHOLA MARYAM HÜBSCH
„Den Abschluss bildet ein Vortrag der Journalistin und Publizistin Khola Maryam Hübsch zum Thema Anti-Muslimischer Rassismus. Dabei thematisiert sie, wie sich eine Gesellschaft verändert, in der islamfeindliche Ressentiments zunehmen und anti-muslimischer Rassismus salonfähig wird. Sie wird insbesondere den Fragen nachgehen: „Welche Muster finden sich in aktuellen politischen Debatten?“, „Wie können diese Denkmuster aufgebrochen werden?“ und „Welche Funktion hat Kulturrassismus in unserer heutigen Zeit?“.
Jede*r ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch!“
Eintritt frei

***

Fr, 22.06.18 * 21:00 [Café]
„HERSTORY“

„Die Supersonic Nurses schreiben Musikgeschichte neu.
Bei „herstory“ gibt es den besten Abriss female* artists seit dem Beginn der Popkultur. Von den Shangri-Las bis zu Gurr, 60er Girl Pop oder 90er Grrrl Punk: Sei dabei, wenn Geschichte neu vertont wird.“
Immer am 4. Freitag des Monats.
Eintritt frei

***

Mo, 25.06.18 * 18:00 [Café]
„VORLESECAFÉ DER KULTURINITIATIVE COERDE“
„“Wie kann Integration gelingen?“ Von dieser Frage geleitet organisieren das EFM in diesem Jahr Lesungen im SpecOps: Wie erleben junge Geflüchtete ihr neues Zuhause? war die Leitfrage für die Veranstaltung im April, als die Zeitschrift „Neu in Deutschland“ vorgestellt wurde.
Was verbindet uns mit den Dichtern aus fernen Ländern und fernen Zeiten, zum Beispiel mit Rumi? Diese Frage soll am 25. Juni fokussiert werden.
Dazu haben wir die „Kulturinitiative Coerde“ eingeladen.
Mehrnaz Hadipour liest ausgewählte Verse von Maulana Dschelaladdin Rumi (1207-1273) in persischer Sprache. Anschließend werden die Verse auch in deutscher Sprache vorgetragen. Kamand Hadipour wird die Lesung und ihren Gesang mit der Setar, einer Langhalslaute, begleiten.
Tanja Stermann wird den Abend moderieren.“
Eintritt frei

***

Do,28.06.18 * 19:00 [Café]
Vortrag: „ALLTAG UND AUSBEUTUNG. Unsere imperiale Lebensweise“ Referent: Markus Wissen
„Der Lebensstandard des globalen Nordens ist heute so hoch wie nie zuvor. Um ihn zu sichern, bedienen wir uns täglich an den ökologischen und sozialen Ressourcen anderer. Diese imperiale Lebensweise verschärft globale Krisenphänomene wie den Klimawandel, die Vernichtung von Ökosystemen oder die zunehmende soziale Polarisierung.
Der Vortrag von Markus Wissen beleuchtet, wie dieses System gestrickt ist – und wie wir darin verstrickt sind. In einer kritischen Diskussion mit euch will er zur Reflexion unserer etablierten Lebensweise anregen und Perspektiven zu ihrer Überwindung aufzeigen.
Markus Wissen gestaltet seinen Vortrag so, dass ihr kein Vorwissen mitbringen müsst, um ihn zu verstehen. Im Anschluss wollen wir mit euch diskutieren.“
Eine Veranstaltung von FreiraumKollektiv e.V. in Kooperation mit der Rosa-Luxemburgstiftung NRW.
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Fr, 29.06.18 * 20:30 [Café]
„DISCO VOLANTE 2“
„Timo Twardy spielt Schallplatten, die zum Nachdenken, Träumen und Dasein anregen. Jazzy, Psychedelic, Sweet.“
soundcloud.com/dj-twardy/tanja-smiles-hash-bar
Eintritt frei

***

Sa, 07.07.18 * 22:00 [Café]
„THE BLUE ONE“

„Blue.One.deep.tronic – Enstpanntes Elektronisches“
Eintritt frei

***

So, 15.07.18 * 11:00 – 13:00 [Café]
VEGAN BRUNCH

Wie immer am dritten Sonntag des ungeraden Monats: All-You-Can-Eat Vegan Brunch, unsere veganen Fans kommen auf ihre Kosten. Dazu Soja-Latte Macchiato, Soja-Cappuccino & Soja-Milchkaffee. Für alle anderen natürlich auch in der Normalversion.
Beitrag: 7€

***

Di, 25.09.18 * ??? [Café]
WORTBÜHNE TATWORT

***

Do, 25.10.18 * 21:00 [Café]
15 SONGS – Musikquiz Vol. 55

***

Die Veranstaltungen im SpecOps network sind gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.