***

Mi, 15.01.20 * 20:30 [Café]
„OPEN STAGE NIGHT“
„Du dichtest gerne? Bist musikalisch oder künstlerisch (un)begabt und möchtest im gemütlichen Rahmen zeigen, was du kannst? Du hast ein Talent, welchem du noch nie Ausdruck verleihen konntest? Du möchtest zusehen, wie Leute eben diese Talente präsentieren? Dann bist du bei uns genau richtig! Ausnahmslos jeder ist willkommen und darf zeigen, was er kann. Und all das für einen guten Zweck! Denn UNICEF steht schon seit über 60 Jahren für die Verwirklichung der Kinderrechte für jedes Kind.Der Eintritt ist frei, Spenden sind natürlich willkommen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten, wenn du etwas vorstellen möchtest. Eine kurze Email an sheila.heuer@gmx.de , in welcher du erzählst, was du vorstellen möchtest, benötigst etc., genügt vollkommen. Am wichtigsten: Du musst kein Profi auf deinem Gebiet sein! Das sind wir auch nicht. :)
Wir freuen uns auf Dich, egal ob als Teilnehmer oder Zuschauer!
You like to write you own poetry slams? Music is your passion? You have another talent that you want to present in a cozy atmosphere? You‘d like to watch people presenting their talents? Come to the first Open Stage Night at SpecOps in cooperation with UNICEF’s Student Association! Unexceptionally everyone is welcome to participate or to watch. And all this for a good cause, as UNICEF protects children’s rights since over 60 years. There will be no entrance fee. Of course, any charitable donation is welcome. If you want to present something just send a quick email to sheila.heuer@gmx.de containing your talent, the things you may need or anything else we should know. Most importantly: There’s no need to be an expert! We aren‘t as well. :) We‘ll be glad to see you there as a performer or as part of the audience!“
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Do, 16.01.20 * 20:00 [Café]
„GLUTAMAT. IMPROTHEATER UND SO.“

„5, 4, 3, 2, 1… Los! – Bühne frei für das Improvisations-Theater der Gruppe „Glutamat“! Jeder dritte Donnerstag eines Monat ist Pflichttermin für Impro-Begeisterte und jene, die es werden wollen.
Aber was is’n das überhaupt: Impro-Theater? Zusammengefasst sind das mutige Menschen auf der Bühne, die genau DAS spielen, WAS IHR WOLLT! Alles. Ob fröhlich oder melancholisch, witzig oder traurig, tiefsinnig oder frivol. Egal, was. Echt. Und das ohne Netz und doppelten Boden: Nämlich aus dem Stegreif! Kein Skript, keine auswendig gelernten Texte: Alles wird spontan und direkt vor Euren Augen auf die Bühne gezaubert. Und das in einem Affenzahn.“
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Sa, 18.01.20 * 22:00 [Café]
„KOMM‘IN BUS“

Music from elsewhere! – Discohouseplastictechnowave straight from the wheels o´ steel
Eintritt frei
www.facebook.com/Mr-Bus-933436023386283/

***

Sa, 18.01.20 * 15:30 [Spielzimmer]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“

„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
seit Beginn des Jahres baut Foodsharing Münster jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps auf. Foodsaver*innen stellen gerettetes Obst und Gemüse bereit und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen.
Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen.
Die Lebensmittel kommen zum größten Teil aus münsteraner Kooperationen und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

***

So, 19.01.20 * 11:00 – 13:00 [Café]
VEGAN BRUNCH

Wie immer am dritten Sonntag des ungeraden Monats: All-You-Can-Eat Vegan Brunch, unsere veganen Fans kommen auf ihre Kosten. Dazu Soja-Latte Macchiato, Soja-Cappuccino & Soja-Milchkaffee. Für alle anderen natürlich auch in der Normalversion.
Beitrag: 7€

Mo, 20.01.20 * 20:00 [Café]
„KICKERLIGA“ – Saison No. 13 (Winter 2019/2020)

„Habt ihr Bock auf eine Kickerliga im SpecOps? Dann kommt ab dem 07.10.19 am Spieltag vorbei…
Wo? Im SpecOps natürlich!
Wann? Montags um 20 Uhr.
Wer? Für alle, die Spaß am Kickern haben…
Zeitraum? Ab 07.10.19 …
Modus? Jede Woche werden 2er-Teams ausgelost. Dadurch soll verhindert werden, dass die Spielstärksten immer in einem Team zusammenfinden…
Teilnahmegebühr? Gibt es nicht.
Gewinne? Am Ende gibts in der Regel den wundervollen Wanderpokal sowie ein paar Getränkegutscheine! Außerdem gibts einen kleinen Turniertagespreis.
Und wenn ich mal nicht kommen kann? Kein Problem. Du hast in der Saisonwertung bis zu drei Streichtermine.
Bis wann kann ich mich anmelden? Anmeldefrist für den jeweiligen Turniertag ist am Tisch vor Turnierstart“
Keine Teilnahmegebühr

***

Di, 21.01.20 * 21:00 [Café]
„SIT BACK AND RECLINE“

„Versprochen wird klassischer Boom-Bap Hip-Hop im Stil von DITC, Masta Ace, Lone Catalysts und Co. Zur Auflockerung gibt es vereinzelte Soul- und Jazz-Breaks von Künstlern wie z.B. Minnie Riperton, Lonnie Liston Smith oder Roy Ayers.“
Eintritt frei

***

Do, 23.01.20 * 19:00 [Café]
Lesung: „THE SEED CHILDREN – Ein Mythos über verzauberte Bäume und Sträucher in Botswana“ mit BONTEKANYE BOTUMILE

Bildquelle: Botumile (2007): The Seed Children. Verlag Thari-E-Ntsho Storytellers, Botswana
„Frau Bontekanye Botumile liest aus ihrem Buch ‚The Seed Children – Ein Mythos über verzauberte Bäume und Sträucher in Botswana‘
Tief im Wald von Shorobe entdeckt das Mädchen Peo ein Geheimnis: Früher waren viele Bäume und Sträucher Kinder und sie spielen und singen fröhlich zusammen. In ihren Abenteuern erlebt Peo jedoch auch, dass die Menschen die Natur nicht mehr respektieren und den Wald immer weiter abholzen und abbrennen. Das Buch ist ein gelungenes Plädoyer für den Umweltschutz und das Leben im Einklang mit der Natur. Abgerundet wird es von zahlreichen faszinierenden Zeichnungen, die während der Lesung an die Wand projiziert werden. Bontekanye Botumile hat mehrere Literaturpreise in Botswana gewonnen. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftstellerin setzt sie sich für Naturschutz und kulturellen Tourismus ein.
Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.
Eine Veranstaltung vom Eine Welt Netz NRW e.V. in Kooperation mit ‚Afrikanische Perspektiven‘“
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Fr, 24.01.20 * 21:00 [Café]
„HERSTORY“

„herstory – Die Supersonic Nurses schreiben Musikgeschichte neu.
Bei ‚herstory‘ gibt es den besten Abriss female* artists seit dem Beginn der Popkultur. Von den Shangri-Las bis zu Gurr, 60er Girl Pop oder 90er Grrrl Punk: Sei dabei, wenn Geschichte neu vertont wird.
Eintritt frei

***

Sa, 25.01.20 * 15:30 [Spielzimmer]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“

„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
seit Beginn des Jahres baut Foodsharing Münster jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps auf. Foodsaver*innen stellen gerettetes Obst und Gemüse bereit und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen.
Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen.
Die Lebensmittel kommen zum größten Teil aus münsteraner Kooperationen und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

***

Mo, 27.01.20 * 20:00 [Café]
„PARLANA LANGUAGE EXCHANGE“

„Parlana Münster – the new Language Exchange Meeting
This new event is an international meeting for language and cultural exchange. Everybody can join, all languages welcome. As you maybe know from other cities in this meeting you just come and chat in any language you like, you can meet interesting people from all over the world and be part of an cultural exchange On your arrival you can choose the language-flags of all the language you know and stick them to your shirt. Like this you easily find matching people and start your conversation straight away.
Parlana Münster – das neue Sprachaustausch-Event
Dieses neue Event ist ein internationaler Sprach- und Kulturaustausch. Jeder kann mitmachen, alle Sprachen willkommen. Wie du es vielleicht von anderen Städten kennst, kommst du bei diesem Meeting einfach vorbei und du kannst jede Sprache, die du kannst sprechen, interessante internationale Leute kennenlernen und Teil eines Kulturaustausches sein. Bei der Ankunft erhältst du Länder-Flaggen die du dir aufklebst. So kannst du schnell andere Leute mit der gleichen Sprache finden und sofort mit dem quatschen beginnen.“
Eintritt frei

Mo, 27.01.20 * 20:00 [Café]
„KICKERLIGA“ – Saison No. 13 (Winter 2019/2020)

„Habt ihr Bock auf eine Kickerliga im SpecOps? Dann kommt ab dem 07.10.19 am Spieltag vorbei…
Wo? Im SpecOps natürlich!
Wann? Montags um 20 Uhr.
Wer? Für alle, die Spaß am Kickern haben…
Zeitraum? Ab 07.10.19 …
Modus? Jede Woche werden 2er-Teams ausgelost. Dadurch soll verhindert werden, dass die Spielstärksten immer in einem Team zusammenfinden…
Teilnahmegebühr? Gibt es nicht.
Gewinne? Am Ende gibts in der Regel den wundervollen Wanderpokal sowie ein paar Getränkegutscheine! Außerdem gibts einen kleinen Turniertagespreis.
Und wenn ich mal nicht kommen kann? Kein Problem. Du hast in der Saisonwertung bis zu drei Streichtermine.
Bis wann kann ich mich anmelden? Anmeldefrist für den jeweiligen Turniertag ist am Tisch vor Turnierstart“
Keine Teilnahmegebühr

Fr, 31.01.20 * 21:00 [Café]
„GOLDSOUNDS“
Eintritt frei

***

Sa, 01.02.20 * 15:30 [Spielzimmer]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“

„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
seit Beginn des Jahres baut Foodsharing Münster jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps auf. Foodsaver*innen stellen gerettetes Obst und Gemüse bereit und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen.
Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen.
Die Lebensmittel kommen zum größten Teil aus münsteraner Kooperationen und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

***

Sa, 01.02.20 * 21:00 [Café]
Album Release LIA – timelapse

„Seit 4,5 ist LIA als Solokünstlerin mit ihrer Gitarre auf der Bühne unterwegs. Sie bietet ihrem Publikum eine Mischung aus Stücken mit einer rhythmischen Rock-Attitüde und Songs mit einer vorsichtigen Melancholie, die dazu einladen, die Augen zu schließen. Das Ganze präsentiert sie immer unerschrocken und sehr direkt. Im Herbst 2019 hat sie unter dem Titel ‚timelapse‘ ein Album produziert, welches versucht die Live-Performance einzufangen und eine möglichst authentische Wiedergabe ihrer Inhalte wiederzugeben. Der Titel timelapse- Zeitraffer ist dabei eine Anspielung auf den Versuch, 8 Jahre Musikschaffen in einem Album zu komprimieren. Am 31.1 ist das offizielle Release-Datum und am 1.2. lädt LIA zum Release-Konzert im SpecOps ein.“
Eintritt frei

***

So, 02.02.20 * 19:00 [Café]
Vortrag: Die Frau im Kapitalismus
„Juristisch gleich, moralisch geachtet, schlecht behandelt: Die Frau im Kapitalismus
Auch nach der längst erreichten rechtlichen Gleichstellung mit dem Mann, auch nachdem Frauen heute die Mehrheit der Abiturienten und dabei die mit den besseren Noten, in vielen Studiengängen die Mehrheit der Studenten stellen, nachdem sie manche vordem als Männerdomänen bekannte Berufsfelder erobert haben, gibt es noch immer genug Diskriminierung und sexuelle Unterdrückung des weiblichen Geschlechts. Frauen führen den Kampf dagegen, indem sie der Männerwelt den Vorwurf machen, nach wie vor den fälligen Respekt für die Selbstbestimmung und eine selbstbewusste Rolle der Frau zu verweigern, in einem alten Denken und gestrigen Rollenbildern der Geschlechter zu verharren. Mit der Forderung nach Respekt rennen die Protagonisten der Geschlechtergerechtigkeit überall – in Politik, Öffentlichkeit und schon gleich im akademischen Bereich – offene Türen ein. Sieht man von ganz konservativen Kreisen, die vom traditionellen Familienbild nicht lassen wollen, und von den Kultfiguren des Gangsta-Rap ab, gibt es keine Stimme, die vor den Frauen als vollwertigen, beruflich und überhaupt selbstbestimmten Mitgliedern der Gesellschaft nicht den Hut ziehen würde. Überall gibt es Gleichstellungsbeauftragte, Frauenförderung und Frauenlehrstühle; an Unis und im linken Milieu ist das „Gendern“ verbreitet: Durch die Modifikation von Wörtern und Grammatik besteht man darauf, dass in jedem Satz, in dem von menschlichen Subjekten die Rede ist, der Frau noch einmal eigens gedacht und ihr die Ehre erwiesen wird.
– Woran liegt es dann, dass der allgemein bekräftigte gute Wille nicht viel ändert an den sozialen Benachteiligungen, Beleidigungen, An- und Übergriffen, die Frauen erfahren?
– Woran liegt es, dass die offizielle Moral sich von der praktisch gelebten so trennt?
– Anders gefragt: Haben die gesellschaftlichen Positionen und Rollen, auf die die Frauen festgelegt sind, nicht doch handfestere Gründe als frauenfeindliche Vorurteile der Männer, Gründe, denen man mit dem Einfordern und Abliefern von Respektbezeugungen überhaupt nicht beikommt?“
Eintritt frei

***

Mo, 03.02.20 * 20:00 [Café]
„SHOESHINE SWING SALON“

„Heute abend verwandelt sich das SpecOps in eine Tanzdiele der swingenden Art!
30/40ies Swing, Charleston & New Hep Swing – eine Übungsstunde des Lindy-Hop Tanzkurses, bestimmt auch außerordentlich sehenswert für alle Schaulustigen.“
www.myspace.com/swingsalon
www.lindyhop-muenster.de/
Eintritt frei

***

Di, 04.02.20 * 20:00 [Café]
„DOUCE AMBIANCE“

„Douce Ambiance ist eine offene Jam-Session für Musik im Stil Django Reinhardts und des Quintette du Hot Club de France. Sie findet jeden 1. Dienstag im Monat im SpecOps statt. Douce Ambiance bietet Raum zum Spielen, Singen und für Geselligkeit. Und natürlich für Erfahrungsaustausch und „Fortbildung“.
Im Zentrum steht nicht allein der Jazz Manouche, der musikalische Horizont darf sich auch nach Rußland oder auf den Balkan erweitern.
Zu Beginn eines jeden Abends spielt ca. 30-45 min. ein „Opener“, danach startet die offene Session. Prominente Gäste sind willkommen – so wie alle, die Lust auf die Musik haben, ob als Musiker oder Zuhörer!“
Eintritt frei

***

Sa, 08.02.20 * 19:30 [Café]
„Austellungseröffnung von und mit NINA HOOG“

„vom mond aus betrachtet
spielt das ganze
gar keine so grosse rolle“
Eintritt frei

***

Sa, 15.02.20 * 14:00-max. 18:00 [Spielzimmer]
Workshop: „BEATBASTELN+ w/ Atwashere & Baronski“

AP: Bine/Trust in Wax
Koop-Partner_innen: muensterbandnetz, Kulturreferat AStA Uni Münster
Eintritt frei

***

Sa, 15.02.20 * 20:00-21:30 [Café]
PLATTENGESCHICHTEN – Vinyl-Talk & Beats
„DJ’s und Sammler stellen kuriose und ungewöhnliche Schallplattenschätze aus ihrer Sammlung vor. Dabei wird es schnell persönlich – was war die erste Platte? Das beste Cover? Der schmerzvollste Plattenverlust?
Wer an diesem Abend als Gäste die eigene Plattensammlung, in Auszügen, am Start hat, verraten wir im Januar 2020! Was aber fest steht: Die Moderation übernimmt Atwashere aka DJ At, wie gewohnt!
Save the Date, denn sicher ist auch das noch: Es wird Geschichten von Musik-Nerds geben, die man so nie wieder hören wird!
Trust us & support your local scene!
Präsentiert vom #VinylLabel Trust in Wax“
www.trustinwax.com
https://linktr.ee/trustinwax
trustinwax.bandcamp.com
www.trustinwax.com
www.facebook.com/trustinwax
www.hearthis.at/trustinwax
www.soundcloud.com/trustinwax
www.twitter.com/trustinwax
www.instagram.com/trustinwax
www.youtube.com/trustinwax
Eintritt frei – Pay What You Want

***

Do, 20.02.20 * 20:00 [Café]
„GLUTAMAT. IMPROTHEATER UND SO.“

„5, 4, 3, 2, 1… Los! – Bühne frei für das Improvisations-Theater der Gruppe „Glutamat“! Jeder dritte Donnerstag eines Monat ist Pflichttermin für Impro-Begeisterte und jene, die es werden wollen.
Aber was is’n das überhaupt: Impro-Theater? Zusammengefasst sind das mutige Menschen auf der Bühne, die genau DAS spielen, WAS IHR WOLLT! Alles. Ob fröhlich oder melancholisch, witzig oder traurig, tiefsinnig oder frivol. Egal, was. Echt. Und das ohne Netz und doppelten Boden: Nämlich aus dem Stegreif! Kein Skript, keine auswendig gelernten Texte: Alles wird spontan und direkt vor Euren Augen auf die Bühne gezaubert. Und das in einem Affenzahn.“
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Sa, 07.03.20 * 20:00 [Café]
Konzert: „TREIBGUT“
Eintritt frei – Spenden erwünscht

***

Di, 10.03.20 * ??? [Café]
Konzert: „KAUM JEMAND“
Eintritt frei

***

Die Veranstaltungen im SpecOps network sind gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.