Archiv für Januar 2018

Team Theke sucht Helfende Hände

Hallo,
bei uns stehen derzeit wieder einige Abschiede ins echte Leben vor der Tür – aus diesem Grunde gibt es mal wieder die Möglichkeit ins Team Theke hier im SpecOps zu rutschen.
Voraussetzungen sind u.A.:
- Eine halbwegs langfristige Perspektive in Münster solltest Du haben (mind. 1 Jahr)
- Zeitliche Fleibilität ist dem Team wichtig, Schichten gibt es tagsüber wie abends sowie auch am Wochenende…
- auf €450-Basis oder Werkstudierende
Bei Interesse bitte eine Mail an info@spec-ops.de

KickerLiga Finale 2017/2018

Die Saison Nummer 9 der KickerLiga im SpecOps ist gestern abend zuende gegangen. Die glücklichen ersten drei sind an den mit bunten Perlen gefüllten Gläsern unschwer auszumachen – herzlichen Glückwunsch :)
Nummer 10 startet dann in etwa am Sommersemester orientiert – wer einsteigen mag in die nette Familie kann sich gerne per Mail vorab schonmal in den Verteiler aufnehmen lassen (info@spec-ops.de) oder einfach mal im Kickerzimmer nachfragen…

SpecNews vom 22.01.18 – 28.01.18

Wochenprogramm im SpecOps vom 22.01.18 – 28.01.18

Mo, 22.01.18 * 20:00 [Kickerzimmer]
KICKERLIGA
Herbst-/Winter-Kickerliga im SpecOps!
Jeden Montag gibt es einen Turniertag, der um 20 Uhr beginnt – Quereinstieg zu einem späteren Zeitpunkt aber möglich und gern gesehen.
Gespielt wird nach dem altbekannten System:
- Teams werden jeweils am Abend zugelost
- Jedes Team spielt gegen jedes Team einmal (bei wenigen Teams auch Hin- und Rückrunde möglich)
- Das Team, welches den ersten Platz erreicht, erhält 10 Punkte. Das Team auf Platz 2 erhält 9 Punkte, auf Platz 3 8 Punkte usw. für die Saisonwertung.
- Bei Punktegleichstand zählt die Tordifferenz
Für das erfolgreichste Team des Abends gibts Freigetränke :)
Keine Teilnahmegebühr

Mo, 22.01.18 * 20:00 [Café]
„PARLANA LANGUAGE EXCHANGE“
„Parlana Münster – the new Language Exchange Meeting
This new event is an international meeting for language and cultural exchange. Everybody can join, all languages welcome. As you maybe know from other cities in this meeting you just come and chat in any language you like, you can meet interesting people from all over the world and be part of an cultural exchange On your arrival you can choose the language-flags of all the language you know and stick them to your shirt. Like this you easily find matching people and start your conversation straight away.
Parlana Münster – das neue Sprachaustausch-Event
Diese neue Event ist ein internationaler Sprach- und Kulturaustausch. Jeder kann mitmachen, alle Sprachen willkommen. Wie du es vielleicht von anderen Städten kennst, kommst du bei diesem Meeting einfach vorbei und du kannst jede Sprache, die du kannst sprechen, interessante internationale Leute kennenlernen und Teil eines Kulturaustausches sein. Bei der Ankunft erhältst du Länder-Flaggen die du dir aufklebst. So kannst du schnell andere Leute mit der gleichen Sprache finden und sofort mit dem quatschen beginnen.“
Eintritt frei

Mi, 24.01.18 * 19:00 [Café]
„SCHLECHTE IDEEN“ – Eine Lesung mit Gregor Weichbrodt und Hannes Bajohr
(kuratiert von Kathrin Passig)
„Die Autorin, Journalistin und Bloggerin Kathrin Passig, die u.a. den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt (2006) verliehen bekam, war in diesem Herbst bereits im Rahmen einer Poetikdozentur am Germanistischen Institut zu Gast. Die drei Vorlesungen unter dem Titel: Das arme Internet: Wie es eine ganz neue Literatur hervorbringen sollte und was es stattdessen macht ermöglichten uns eine Begegnung mit aktuellster Literatur und gaben Einblicke in die Denk- und Arbeitsweise einer unserer wichtigsten Gegenwartsautorinnen.
Nun ist Kathrin Passig zurück und tauscht die Rolle der Dozierenden gegen die Rolle der Gastgeberin. Wir freuen uns auf einen literarischen Abend zum Thema „Schlechte Ideen“ mit Gregor Weichbrodt und Hannes Bajohr.
Gregor Weichbrodt schreibt Text, der Texte schreibt. Die Texte stehen dann in Büchern, die nicht zum Lesen gedacht sind. Oder im Internet, wo alle paar Stunden ein neuer Text entsteht. Im Frühjahr 2015 beendete Weichbrodt sein Studium im Fach Kommunikationsdesign an der HTW Berlin, wo er zum Thema Unkreatives Schreiben eine Bachelorarbeit schrieb. Momentan absolviert er einen Master im Fach Art in Context and der UdK Berlin. Zu seinen Arbeiten zählen die Transkription von Germany’s next Topmodel in Gestalt eines Reclam-Dramas oder On the Road, eine 55-Seiten lange Routenbeschreibung für Jack Kerouacs Selbstfindungsreise. Im Herbst 2014 gründete er zusammen mit Hannes Bajohr das Textkollektiv 0×0a für konzeptuelle, digitale Literatur. Darüberhinaus hält er Workshops und Vorträge zum Thema Unkreatives Schreiben und arbeitet als Frontend-Entwickler und Grafiker.
Hannes Bajohr arbeitet am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, Berlin. Er studierte Philosophie, deutsche Literatur und neuere und neueste Geschichte an der Humboldt-Universität in Berlin und wurde an der Columbia University, New York, mit einer Dissertation über Hans Blumenbergs Sprachtheorie promoviert. Neben dem akademischen Schaffen schreibt er Prosa und Essayistik und produziert Automatengedichte mit dem Automatengedichtautomat. Er hat u.a. mit Swantje Lichtenstein Kenneth Goldsmiths ›Uncreative Writing‹ ins Deutsche übersetzt.“
https://ggor.de/
http://hannesbajohr.de/
Eintritt frei

Do, 25.01.18 * 20:00 [Café]
„DIE DUNKLEN TAUBENZÜCHTER – HAUSVERBOT IM HADES“
„Die Lesebühne – das „Starlight Express“ der kleinkunstverbrämten Bourgeoisie! Sebastian Huncke und Markus „Strati“ Strathaus, die bacchischen Flittergeneräle aus dem Andromedanebel, laden Sie zu einer mystisch verwegenen Abendveranstaltung ein. Das ebenso verrückte wie innovative Konzept: Sie (!) haben die Möglichkeit, auf Sitzgelegenheiten in einem Raum Platz zu nehmen und – während Sie ein Getränk trinken! – dabei zuzuhören, wie besagte Herren Geschichten vorlesen! Unter Umständen wird auch der Satz fallen: „ … und deswegen trägt die Vampyrfürstin auch im Sarkophag Gummistiefel.“ Also, wenn Ihnen der letzte Kleintierzirkus nicht metaphysisch genug war:
Am 25.01.2018, um 20.00 Uhr – auf ins SpecOps!“
Eintritt frei

Fr, 26.01.18 * 21:00 [Café]
„Herstory“
„Die Supersonic Nurses schreiben Musikgeschichte neu.
Bei „herstory“ gibt es den besten Abriss female* artists seit dem Beginn der Popkultur. Von den Shangri-Las bis zu Gurr, 60er Girl Pop oder 90er Grrrl Punk: Sei dabei, wenn Geschichte neu vertont wird.“
Immer am 4. Freitag des Monats.
Eintritt frei

Sa, 27.01.18 * 15:00 [Café]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“
„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
ab heute wird Foodsharing jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps anbieten. Foodsaver*innen werden gerettetes Obst und Gemüse bereit stellen und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen. Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen. Alle Lebensmittel kommen von Kooperationen aus Münster und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

Vorausschauend:
22.01. KickerLiga
22.01. „Parlana Language Exchange“
24.01. Lesung: „Schlechte Ideen.“ mit Hannes Bajohr und Gregor Weichbrodt kuratiert von Katrin Passig
25.01. „Dunkle Taubenzüchter Lesebühne“
26.01. „herstory“
27.01. „Foodsharing Fairteilung“
29.01. KickerLiga-Finale
02.02. „Tanzen ohne Beine“
03.02. „The Blue One – entspanntes Elektronisches“
03.02. „Foodsharing Fairteilung“
05.02. „Parlana Language Exchange“
06.02. „Douce Ambiance“
13.02. „Klangschrift on air“
15.02. Improtheater
16.02. „Komm‘in Bus“
17.02. „Deep Tunes Nachtsitzung“
20.02. „Sit back and recline“
22.02. „15 Songs – Das Musikquiz“
23.02. „herstory“
02.03. „Power Yoga Disko“
18.03. Vegan Brunch
28.06. Vortrag mit Markus Wissen

Beständiges (In der Regel, regelmäßige Ausnahmen bestätigen diese…):
Montags alle zwei Wochen: „Parlana Language Exchange“
1. Dienstag des Monats: „Douce Ambiance“
3. Dienstag des Monats: „Sit back and recline“ – Trueschool Hip-Hop and original Breaks
3. Donnerstag des Monats: Improtheater
4. Donnerstag des geraden Monats: 15 Songs – das Musikquiz (Sommerpause von Juni – August)
3. Freitag des Monats: „Komm‘in Bus – Discohouseplastictechnowave“
4. Freitag des Monats: „herstory – female* Artists schreiben Musikgeschichte neu“
Jeden Samstag: „Foodsharing Fairteilung“
1. Samstag des Monats: „The Blue One – entspanntes Elektronisches“
3. Samstag des Monats: „Deep Tunes Nachtsitzung – deep house, tech house & co.“
3. Sonntag des ungeraden Monats: Vegan Brunch ab 11:00
Täglich: Tischtennis-Tumulte, Kicker-Randale, astreine Astra-Äction und bahnbrechend brandneue Bücher!
Außerdem täglich veganer Kuchen (solange der Tagesvorrat reicht…)
Die Veranstaltungen im SpecOps network sind gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

SpecNews vom 15.01.18 – 21.01.18

Wochenprogramm im SpecOps vom 15.01.18 – 21.01.18

Mo, 15.01.18 * 20:00 [Kickerzimmer]
KICKERLIGA
Herbst-/Winter-Kickerliga im SpecOps!
Jeden Montag gibt es einen Turniertag, der um 20 Uhr beginnt – Quereinstieg zu einem späteren Zeitpunkt aber möglich und gern gesehen.
Gespielt wird nach dem altbekannten System:
- Teams werden jeweils am Abend zugelost
- Jedes Team spielt gegen jedes Team einmal (bei wenigen Teams auch Hin- und Rückrunde möglich)
- Das Team, welches den ersten Platz erreicht, erhält 10 Punkte. Das Team auf Platz 2 erhält 9 Punkte, auf Platz 3 8 Punkte usw. für die Saisonwertung.
- Bei Punktegleichstand zählt die Tordifferenz
Für das erfolgreichste Team des Abends gibts Freigetränke :)
Keine Teilnahmegebühr

Mo, 15.01.18 * 20:00 [Café]
„THAT‘S A BINGO“
„Hey ihr Draufgänger und Abenteuerlustigen! Gebt’s zu, so langsam werdet ihr auch alt. Wir von Viva con Agua Münster haben uns gedacht, wir geben uns dem einfach hin und bereiten alle mit einem Bingoabend auf die Vergreisung vor. Da bis dahin die guten Neujahresvorsätze sicher wieder verfallen sind, kann man dabei auch das ein oder andere Getränk zu sich nehmen. Denn mit Bier bingots sich bekanntlich besser. Kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!
Euer Viva Con Agua Münster
Wasser für alle – alle für Wasser!
#VivaconAgua #Wasserfüralle #KingOfTheBingo
Die Trinkwasserinitiative Viva con Agua de St.Pauli e.V. macht seit 10 Jahren mit kreativen und kulturellen Aktionen aller Art auf sich aufmerksam und finanziert, in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe, Trinkwasserprojekte in Entwicklungsländern. Seit ca. 6 Jahren engagieren sich auch in Münster StudentInnen mit Ideen, Konzepten und viel Spaß für die Projekte von Viva con Agua. Wir sind ein offenes Netzwerk bei dem jede/r mitmachen kann. Besuche die Aktionen, mache dir einen Eindruck und wenn du Lust bekommen hast, dann melde dich einfach unter: muenster@vivaconagua.org
DU BIST DER TROPFEN?“
Eintritt frei – Spenden erwünscht (für WaSH-Projekte (Wasser, Sanitär und Hygiene; weitere Infos: https://www.welthungerhilfe.de/wasser.html)

Di, 16.01.18 * 18:30 [Café]
„LERNEN AUS DER GESCHICHTE? ERINNERUNGSKULTUR & HOLOCAUST-FILM“
Vortrag mit Michael Braun
„Kann man aus einer „bad history“ eine gute Story machen? Die Filme „Schindlers Liste“ (1993), „Das Leben ist schön“ (1997), „Der Vorleser“ (2008) erzählen eine Geschichte vom Holocaust, in der es weniger auf historische Faktentreue ankommt als auf die Kunst von Erinnerung und Erfindung, weniger auf präskriptives Lernen aus der Geschichte als auf plurales ‚Lesen‘ von Geschichten. Dadurch wird das kulturelle Gedächtnis in „Fictions of Memory“ verwandelt. Der Vortrag befasst sich anhand vom Beispielen aus den genannten Filmen mit den ästhetischen und moralischen Fragen, die sich aus dieser Neu-Erfindung der Erinnerung ergeben.
Michael Braun ist Literaturwissenschaftler und Lehrbeauftragter der Universität zu Köln. In seinen Veröffentlichungen stellt er die Frage „Wem gehört die Geschichte? Erinnerungskultur in Literatur und Film“.“
Eintritt frei – Spenden erwünscht

Do, 21.12.17 * 20:00 [Café]
IMPROVISATIONSTHEATER
„5, 4, 3, 2, 1… Los! – Bühne frei für das Improvisations-Theater der Gruppe „Glutamat“! Jeder dritte Donnerstag eines Monat ist Pflichttermin für Impro-Begeisterte und jene, die es werden wollen.
Aber was is’n das überhaupt: Impro-Theater? Zusammengefasst sind das mutige Menschen auf der Bühne, die genau DAS spielen, WAS IHR WOLLT! Alles. Ob fröhlich oder melancholisch, witzig oder traurig, tiefsinnig oder frivol. Egal, was. Echt. Und das ohne Netz und doppelten Boden: Nämlich aus dem Stegreif! Kein Skript, keine auswendig gelernten Texte: Alles wird spontan und direkt vor Euren Augen auf die Bühne gezaubert. Und das in einem Affenzahn.“
Eintritt frei

Fr, 19.01.18 * 22:00 [Café]
„KOMM‘IN BUS“
Music from elsewhere! – Discohouseplastictechnowave straight from the wheels o´ steel
Eintritt frei
www.facebook.com/Mr-Bus-933436023386283/

Sa, 20.01.18 * 16:00 [Café]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“
„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
ab heute wird Foodsharing jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps anbieten. Foodsaver*innen werden gerettetes Obst und Gemüse bereit stellen und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen. Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen. Alle Lebensmittel kommen von Kooperationen aus Münster und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

Sa, 20.01.18 * 21:00 [Café]
DEEP TUNES NACHTSITZUNG
„Elektronische Berieselung: Vierviertel Takt und gepflegt gediegene Synthesizer. deep house, tech house & co.“
Eintritt frei

So, 21.01.18 * 11:00-13:00 [Café]
VEGAN BRUNCH
All-You-Can-Eat Vegan Brunch, unsere veganen Fans kommen auf ihre Kosten. Dazu Soja-Latte Macchiato, Soja-Cappuccino & Soja-Milchkaffee. Für alle anderen natürlich auch in der Normalversion.
Beitrag: 7€

Vorausschauend:
15.01. „That´s a Bingo!“
15.01. KickerLiga
16.01. Vortrag (Michael Braun): Lernen aus der Geschichte? Erinnerungskultur & Holocaust-Film
18.01. Improtheater
19.01. „Komm‘in Bus“
20.01. „Foodsharing Fairteilung“
20.01. „Deep Tunes Nachtsitzung“
21.01. Vegan Brunch
22.01. KickerLiga
22.01. „Parlana Language Exchange“
24.01. Lesung: „Schlechte Ideen.“ mit Hannes Bajohr und Gregor Weichbrodt kuratiert von Katrin Passig
25.01. „Dunkle Taubenzüchter Lesebühne“
26.01. „herstory“
27.01. „Foodsharing Fairteilung“
02.02. „Tanzen ohne Beine“
03.02. „The Blue One – entspanntes Elektronisches“
06.02. „Douce Ambiance“
13.02. „Klangschrift on air“
15.02. Improtheater
16.02. „Komm‘in Bus“
17.02. „Deep Tunes Nachtsitzung“
20.02. „Sit back and recline“
22.02. „15 Songs – Das Musikquiz“
02.03. „Power Yoga Disko“
18.03. Vegan Brunch

Beständiges (In der Regel, regelmäßige Ausnahmen bestätigen diese…):
1. Dienstag des Monats: „Douce Ambiance“
3. Dienstag des Monats: „Sit back and recline“ – Trueschool Hip-Hop and original Breaks
3. Donnerstag des Monats: Improtheater
4. Donnerstag des geraden Monats: 15 Songs – das Musikquiz (Sommerpause von Juni – August)
3. Freitag des Monats: „Komm‘in Bus – Discohouseplastictechnowave“
4. Freitag des Monats: „herstory – female* Artists schreiben Musikgeschichte neu“
1. Samstag des Monats: „The Blue One – entspanntes Elektronisches“
3. Samstag des Monats: „Deep Tunes Nachtsitzung – deep house, tech house & co.“
3. Sonntag des ungeraden Monats: Vegan Brunch ab 11:00
Täglich: Tischtennis-Tumulte, Kicker-Randale, astreine Astra-Äction und bahnbrechend brandneue Bücher!
Außerdem täglich veganer Kuchen (solange der Tagesvorrat reicht…)
Die Veranstaltungen im SpecOps network sind gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

SpecNews vom 08.01.18 – 14.01.18

Wochenprogramm im SpecOps vom 08.01.18 – 14.01.18

Mo, 08.01.18 * 20:00 [Café]
„PARLANA LANGUAGE EXCHANGE“
„Parlana Münster – the new Language Exchange Meeting
This new event is an international meeting for language and cultural exchange. Everybody can join, all languages welcome. As you maybe know from other cities in this meeting you just come and chat in any language you like, you can meet interesting people from all over the world and be part of an cultural exchange On your arrival you can choose the language-flags of all the language you know and stick them to your shirt. Like this you easily find matching people and start your conversation straight away.
Parlana Münster – das neue Sprachaustausch-Event
Diese neue Event ist ein internationaler Sprach- und Kulturaustausch. Jeder kann mitmachen, alle Sprachen willkommen. Wie du es vielleicht von anderen Städten kennst, kommst du bei diesem Meeting einfach vorbei und du kannst jede Sprache, die du kannst sprechen, interessante internationale Leute kennenlernen und Teil eines Kulturaustausches sein. Bei der Ankunft erhältst du Länder-Flaggen die du dir aufklebst. So kannst du schnell andere Leute mit der gleichen Sprache finden und sofort mit dem quatschen beginnen.“
Eintritt frei

Mo, 08.01.18 * 20:00 [Kickerzimmer]
KICKERLIGA
Herbst-/Winter-Kickerliga im SpecOps!
Jeden Montag gibt es einen Turniertag, der um 20 Uhr beginnt – Quereinstieg zu einem späteren Zeitpunkt aber möglich und gern gesehen.
Gespielt wird nach dem altbekannten System:
- Teams werden jeweils am Abend zugelost
- Jedes Team spielt gegen jedes Team einmal (bei wenigen Teams auch Hin- und Rückrunde möglich)
- Das Team, welches den ersten Platz erreicht, erhält 10 Punkte. Das Team auf Platz 2 erhält 9 Punkte, auf Platz 3 8 Punkte usw. für die Saisonwertung.
- Bei Punktegleichstand zählt die Tordifferenz
Für das erfolgreichste Team des Abends gibts Freigetränke :)
Keine Teilnahmegebühr

Di, 09.01.18 * 19:30 [Café]
„WEEERD-Lesung“ mit Karl Ballhorn und Matthias Hockmann
„Eine schräge Doppel-Lesung für alle verrückten Systemkritiker unter euch, die auf ihrem Selbstfindungstrip noch einen literarischen Tritt in den Arsch brauchen um die Welt wirklich zu verändern. Karl Ballhorn und Matthias Hockmann lesen jeweils aus ihren neuen Romanen, die in der Programmsparte »WEEERD« im Verlag der Ideen erschienen sind.
»Caller off Duty« von Matthias Hockmann
Eine rasante Identitässuche des Callcenter-Angestellten Max Mustermann in einer völlig absurden Welt mit kriminellen Chefs, einem russischen Künstler ohne Geldsorgen und einer rothaarigen Bankangestellten mit pikanten sexuellen Vorlieben.
»Der Kugelmann« von Karl Ballhorn
Eine Gruppe junger Freigeister will mehr als nur knallharte Champagnerfeten – das echte Leben. Die Stadt zuplakatieren, den Reichstag fluten, ganz Berlin den Kopf verdrehen – Vollgas jetzt! Der Funke springt über und in vielen Köpfen beginnt eine Revolution …
Ein harter literarischer Trip durch Berlin.
Mehr Informationen zu Autoren und Büchern gibt’s auf weeerd.be.“
Eintritt frei

Sa, 13.01.18 * 16:00 [Café]
„FOODSHARING FAIRTEILUNG“
„Liebe Freund*innen von gerettetem Essen,
ab heute wird Foodsharing jeden Samstag einen Fairteiler im SpecOps anbieten. Foodsaver*innen werden gerettetes Obst und Gemüse bereit stellen und freuen sich über Menschen, die diese mitnehmen, daheim weiterverarbeiten und voller Genuss verspeisen. Falls ihr noch Lebensmittel habt, die ihr nicht selbst verbrauchen könnt, dürft ihr diese natürlich auch gerne für alle vorbeibringen. Und falls ihr einfach nur mehr über die Initiative foodsharing erfahren und euch mit ehrenamtlichen Foodsaver*innen austauschen wollt, seid ihr ebenfalls herzlich eingeladen. Alle Lebensmittel kommen von Kooperationen aus Münster und werden erst am Tag der Fairteilung abgeholt, so dass wir keine Angaben über die Mengen machen können.“

Sa, 13.01.18 * 19:00 [Café]
Vernissage mit Lisa Schlosser: „ZUFÄLLIG SCHÖN“
„Als Motive wähle ich meist die Menschen, die mich in meinem Leben umgeben. Mal halte ich
dabei eine Person in einem Moment fest, den ich gerade mit ihr teile. Ein anderes mal illustriere ich mit ihnen meine Texte. Warum die Portraits so skurril aussehen, liegt daran, dass ich beim Zeichnen nur gelegentlich bis gar nicht auf`s Blatt gucke. Diese Art zu zeichnen entsteht aus dem Inneren heraus und unterliegt keiner Bewertung. Ich ziehe die Linien in einem Schwung durch, und wenn sie sich dann überschneiden, dann ist das gewollt. Würde ich während des Prozesses auf mein Blatt gucken, lägen Nase, Mund und Augen zwar an der richtigen Stelle, in meinem Strich würde man aber erkennen, wie ich mich beim Zeichnen immer wieder kontrolliert und korrigiert habe. Mich davon zu lösen und fließende Linien zuzulassen, geben mir ein befreiendes Gefühl, und das wiederum wirkt sich auf meine Bilder aus. Für die Kolorierung nehme ich vier bis fünf Farben, die in unterschiedlicher Intensität durchschimmern. Die Art der Blindzeichnung ist die Form, mit der ich mich gerade stimmig fühle. Um den Bildern noch mehr Tiefe zu verleihen, schneide ich sie aus und klebe sie auf eine zugeschnittene Holzplatte. Ich mag es, wenn ein Bild aus mehr als einer Ebene besteht und dadurch Schatten entstehen, die sich je nach Lichteinfall verändern. Meine Texte sind ungeplant und zufällig. Mit jedem Satz kommt mir die Idee für den nächsten. Eine meiner Geschichten trägt den Titel „Zufällig schön“. Und da ich sowohl in meinen Bildern als auch in meinen Geschichten viel Kontrolle abgebe, habe ich diesen auch zum Titel meiner Ausstellung gemacht.“
lisaschlosser.de
write@lisaschlosser.de
Eintritt frei

Vorausschauend:
08.01. „Parlana Language Exchange“
08.01. KickerLiga
09.01. „Weeerd-Lesung“ – mit Karl Ballhorn und Matthias Hockmann
13.01. „Foodsharing Fairteilung“
13.01. Vernissage mit Lisa Schlosser: „Zufällig schön“
15.01. „That´s a Bingo!“
15.01. KickerLiga
16.01. Vortrag (Michael Braun): Lernen aus der Geschichte? Erinnerungskultur & Holocaust-Film
18.01. Improtheater
19.01. „Komm‘in Bus“
20.01. „Foodsharing Fairteilung“
20.01. „Deep Tunes Nachtsitzung“
21.01. Vegan Brunch
22.01. „Parlana Language Exchange“
24.01. Lesung: „Schlechte Ideen.“ mit Hannes Bajohr und Gregor Weichbrodt kuratiert von Katrin Passig
25.01. „Dunkle Taubenzüchter Lesebühne“
26.01. „herstory“
03.02. „The Blue One – entspanntes Elektronisches“
06.02. „Douce Ambiance“
13.02. „Klangschrift on air“
20.02. „Sit back and recline“
22.02. „15 Songs – Das Musikquiz“

Beständiges (In der Regel, regelmäßige Ausnahmen bestätigen diese…):
1. Dienstag des Monats: „Douce Ambiance“
3. Dienstag des Monats: „Sit back and recline“ – Trueschool Hip-Hop and original Breaks
3. Donnerstag des Monats: Improtheater
4. Donnerstag des geraden Monats: 15 Songs – das Musikquiz (Sommerpause von Juni – August)
3. Freitag des Monats: „Komm‘in Bus – Discohouseplastictechnowave“
4. Freitag des Monats: „herstory – female* Artists schreiben Musikgeschichte neu“
1. Samstag des Monats: „The Blue One – entspanntes Elektronisches“
3. Samstag des Monats: „Deep Tunes Nachtsitzung – deep house, tech house & co.“
3. Sonntag des ungeraden Monats: Vegan Brunch ab 11:00
Täglich: Tischtennis-Tumulte, Kicker-Randale, astreine Astra-Äction und bahnbrechend brandneue Bücher!
Außerdem täglich veganer Kuchen (solange der Tagesvorrat reicht…)
Die Veranstaltungen im SpecOps network sind gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.